Ernährungsberatung mit Schwerpunkt BARF

"spezialisiert auf Verdauungsstörungen "

"spezialisiert auf  Trächtigkeit/Welpen/ Junghunde"

2021 habe ich eine intensive Weiterbildung im Bereich der Labordiganostik absolviert. Gerne beziehe ich Ihre Laborbefunde mit in den Ernährungsplan mit ein.

 

Durch die Ernährung meines Seelenhundes Marley, habe ich mich intensiv mit dem Thema „Ernährung beim Hund“ beschäftigt.

Natürlich rückte dadurch das Thema „BARF“ in den Fokus. BARF ist die Abkürzung für  biologisch, artgerechte,rohe Fütterung. Die artgerechte Fütterung kann nicht neu erfunden werden, denn die Natur weiß was jedem Lebewesen gut tut. Wild lebende Caniden ernähren sich schon jahrtausende lang von dieser Fütterungsmethode.

Bei der Barf Fütterungsmethode stellt der Hersteller die Ration aus  frischen Zutaten selbst zusammen. Dies geschieht allerdings nicht nach Lust und Laune, sondern nach einem gewissen Konzept: Das  Barf Konzept". Hier orientiert man sich am Aufbau des ponentiellen Beutetieres und verteilt die einzelnen Komponenten in einem richtigen Verhältnis.

Obst, Gemüse und einige Futterzusätze wie Seealgen, Lebertran (bei fehlendem Vitamin D- haltigen Fisch) und ein gutes Omega 3-6-9 Fischöl runden die Nahrung ab.

 

 

Barf hat viele Vorteile wie z.B:

 

  • eine geringe Kotmenge (durch weniger sinnlose Füllstoffe, BARF hat eine deutlich bessere Verwertung des Futters)

  • ist bedarfsgerecht, wenn man nach dem BARF Konzept füttert. Fütterungsfehler lassen sich gut vermeiden

  • eine individuelle Fütterung: bei verschiedenen Erkrankungen/   unterschiedlichen Lebenslagen lassen sich mit BARF individuelle Pläne ganz leicht gestalten

  • Gesundheitsfördernd –das Risiko von  Zahnstein, Allergien, Magendrehungen, HD, ED, Darmflorastörungen ist deutlich geringer , als bei einer Fütterung mit Fertigfutter.

  • höhere Lebenserwartung (statistisch gesehen leben gebarfte Hunde  im Schnitt 2,7 Jahre länger)

  • keine Gesundheitsschädliche Zusatzstoffe wie synthetische Vitamine, Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker

  • keine Fragezeichen beim Lesen der Deklaration der Inhaltsstoffe

  • Artgerechte, natürliche Zutaten Sie bestimmen selbst, was im Napf ihres Lieblinges landet.

 

 

Die Ernährung von Welpen und Junghunden liegt mir besonders am Herzen und ist ein wichtiger Punkt in meiner zukünftigen Zucht. Welpen erfordern unsere gesamte Aufmerksamkeit, wie kleine Kinder.

Hunde können sich nicht selbst versorgen, sondern sind auf Herrchen und Frauchen angewiesen.

Wir entscheiden also, was im Fressnapf landet und was nicht. Gerade bei Welpen und Junghunden ist die Ernährung ein so wichtiger und entscheidender Bestandteil der Gesundheit und des gesunden Wachstums. Der Baustein für ein gesundes Leben wird vom Welpenalter an gesetzt.

Rohe, frische, artgerechte Ernährung wirkt sich nicht nur positiv auf das Wachstum und das Immunsystem aus. Viele Allergien und Unverträglichkeiten lassen sich durch frische Kost vermeiden.

Wir haben die Gesundheit unserer Hunde ein großes Stück selbst in der Hand.

 

Mich hat das Fütterungskonzept so überzeugt, dass ich 2021-2022 die Ausbildung zur Ernährungsberatung für Hunde und Katzen mit Schwerpunkt BARF absolviert habe.

Natürlich bin ich auch geschult im Anfertigen von Kochplänen. Barf ist nämlich nicht immer der Schlüssel zum Glück.

Ich helfe Ihnen auch ein hochwertiges Nassfutter zu finden, bzw dieses mit den richtigen Zusätzen aufzuwerten. Nicht jeder möchte/ kann barfen. Dies akzeptiere ich natürlich und unterstütze Sie bei der von Ihnen gewünschten Fütterungsmethode.

 

Es gibt einige Möglichkeiten seinen Hund gesund und artgerecht zu ernähren.

Gemeinsam finden wir Ihren individuellen Weg, so dass das Zubereiten der Nahrung zum persönlichen Highlight wird.

 

Im folgenden Abschnitt finden sie meine einzelne Betreuungspunkte. Durch meine eigene Zucht, die wenn alle Untersuchungen mit Bravour bestanden sind, 2023 stattfinden wird, spezialisiere ich mich auf Welpen/Junghunde.

 

Den ersten Wurf betreue ich ab März 2022.

 

Zusätzlich liegt mein Schwerpunkt bei den Verdauungsstörungen, was bestimmt ein Stück weit meinem Beruf als Krankenschwester auf der allgemein Chirurgischen IMC Station geschuldet ist. In diesem Bereich habe ich zahlreiche Webinare und eine intensive Weiterbildung.

 

Verdauungsstörungen nehmen leider deutlich zu und bedeuten viel Leid und Schmerz für Tier und Halter. Bereits im Welpenalter kann man hier gut vorbeugen und sich viel Stress ersparen.

 

Sprechen Sie mich an. Ich helfe Ihnen gerne.

 

Ziel meiner Ernährungsberatung

Mit einer speziellen Ernährung können Sie Ihr Tier unterstützten. Bei Erkrankungen ist eine angepasste Ernährung besonders wichtig, um die Gesundheit Ihres Tieres zu verbessern.

Bei uns im Fachhandel oder auch beim Tierarzt gibt es viele Spezialfutter für verschiedene Krankheiten. Was aber soll man füttern, wenn das Tier zwei Erkrankungen gleichzeitig hat? Auch hier kann ich Ihnen mit meiner Erfahrung und meinen Fachwissen kompetent zur Seite stehen.

Ich biete Ihnen Ernährungsberatung bei folgenden Erkrankungen a:

  • Bauchspeicheldrüsenerkrankung

  • Diabetes

  • Durchfall/Erbrechen

  • Futtermittelallergie

  • Harnsteine

  • Hauterkrankung

  • Herzerkrankung

  • Lebererkrankung

  • Nierenerkrankung

  • Übergewicht

 

Sie haben es in der Hand Ihrem Liebling zu helfen. Ich unterstütze Sie gerne dabei.

Ablauf der Beratung

Ihr individueller Futterplan wird genau passend auf Sie und Ihren Hund/ Katze zugeschnitten.

Meine Aufgabe ist es, Sie dabei zu begleiten und zu Unterstützen. Gemeinsam erarbeiten wir einen bedarfsgerechten Ernährungsplan, denn eine ausgewogene Ernährung ist eine wichtige Säule für ein gesundes und glückliches Leben.

 

Was brauche ich von Ihnen?

Ein ausgefüllter Fragebogen ist der Startschuss für eine gründliche Anamnese. Dazu noch 2-3 Bilder und ggf. Laborergebnisse und schon kann es losgehen.

Ein Futterplan enthält unter anderem die Analyse des bisherigen Futters, Berechnung der Bestandteile, Auflistung möglicher Futterergänzungsmittel,

 

 

                             Preisliste:

 

Ernährungsplan für einen gesunden Hund/Katze 70,00€

  • Anamnesebogen Auswertung

  • Futterplan inkl. Beispielplan für 1 Woche

  • Bedarfsanalyse

  • Empfehlungen von Nahrungsergänzungsmitteln

  • Umfangreiche Erläuterungen zum Futterplan (+ Infos zur Rohfütterung, Erläuterung zu den Nahrungsmitteln und Zusätzen)

  • Inkl. 1 Anpassung innerhalb von 4 Wochen nach Planerstellung

  • Betreuungszeit: 2 Monate

 

 

Ernährungsplan für kranke Tiere 90,00€

  • Anamnesebogen Auswertung

  • Futterplan inkl. Beispielplan für 1 Woche

  • Bedarfsanalyse

  • 2 Anpassungen des Plans innerhalb von 2 Monaten nach Planerstellung, wenn erforderlich

  • Umfangreiche Erläuterungen zum Futterplan (+ Infos zur Rohfütterung, Erläuterung zu den Nahrungsmitteln und Zusätzen)

  • Empfehlungen von Kräutern und Nahrungsergänzungsmitteln zur individuellen Unterstützung

  • Empfehlungen von ggf. Darmaufbau

  • Betreuungszeit: 2 Monate 

 

 

Ernährungsplan für tragende und laktierende Hunde/Katzen 100,00

  • Anamnesebogen Auswertung

  • Futterplan inkl. Beispielplan für 1 Woche

  • Bedarfsanalyse

  • Alle nötigen Anpassungen bis zur Entwöhnung

  • Umfangreiche Erläuterungen zum Futterplan  (+ Infos zur Rohfütterung, Erläuterungen zu den Nahrungsmitteln und Zusätzen)

  • Betreuungszeit: Bis zur Entwöhnung 

 

 

Ernährungsplan Welpen/Kitten bis 6 Monate: 100,00€

  • Anamnesebogen Auswertung

  • Futterplan inkl. Beispielplan für 1 Woche

  • Bedarfsanalyse

  • Alle nötigen Anpassungen an das Gewicht des wachsenden Welpen/Kitten bis zum 5. Lebensmonat

  • Umfangreiche Erläuterungen zum Futterplan  (+ Infos zur Rohfütterung, Erläuterung zu den Nahrungsmitteln und Zusätzen)

  • Empfehlung von Nahrungsergänzungen

  • Betreuungszeit: Bis zum 6. Lebensmonat

  • inkl. Wachstumskurve

 

 

Ernährungsplan Junghunde 7-12 Monate: 100,00€

  • Ab ca. 7. Monat

  • Anamnesebogen Auswertung

  • Futterplan inkl. Beispielplan für 1 Woche

  • Bedarfsanalyse

  • Alle nötigen Anpassungen an das Gewicht des wachsenden Jungtieres bis zum 12. Lebensmonat

  • Umfangreiche Erläuterungen zum Futterplan  (+ Infos zur Rohfütterung, Erläuterungen zu den Nahrungsmitteln und Zusätzen)

  • Betreuungszeit: 6.- 12-. Lebensmonat   

  • inkl. Wachstumskurve


 

Vorteilspaket Welpe/ Kitten bis 12. Lebensmonat 180 Euro

  • Anamnesebogen Auswertung

  • Futterplan inkl. Beispielplan für 1 Woche

  • Bedarfsanalyse

  • Alle nötigen Anpassungen an das Gewicht des wachsenden Welpen/Kitten bis zum 12. Lebensmonat

  • Umfangreiche Erläuterungen zum Futterplan  (+ Infos zur Rohfütterung, Erläuterung zu den Nahrungsmitteln und Zusätzen)

  • Betreuungszeit: Bis zum 12. Lebensmonat  

  • inkl. Wachstumskurve

Ernährungsplan für übergewichtige Hunde/Katzen: 100,00€

  • Anamnesebogen Auswertung

  • Futterplan inkl. Beispielplan für 1 Woche

  • Bedarfsanalyse

  • Empfehlungen von Nahrungsergänzungsmitteln

  • Umfangreiche Erläuterungen zum Futterplan (+ Infos zur Rohfütterung, Erläuterung zu den Nahrungsmitteln und Zusätzen)

  • Inkl. 1 Anpassung innerhalb von 4 Wochen nach Planerstellung

  • Betreuungszeit: 2 Monate


 

Ernährungsplan für Senioren: 80,00€

  • Anamnesebogen Auswertung

  • Futterplan inkl. Beispielplan für 1 Woche

  • Bedarfsanalyse

  • Empfehlungen von Nahrungsergänzungsmitteln

  • Umfangreiche Erläuterungen zum Futterplan (+ Infos zur Rohfütterung, Erläuterung zu den Nahrungsmitteln und Zusätzen)

  • Inkl. 1 Anpassung innerhalb von 4 Wochen nach Planerstellung

    Betreuungszeit: 2 Monate


 

Ernährungsplan bei Ausschlussdiät bei Allergie/Unverträglichkeiten: 110,00€

  • Anamnesebogen Auswertung

  • Futterplan inkl. Beispielplan für 1 Woche

  • Bedarfsanalyse

  • Empfehlungen von Nahrungsergänzungsmitteln

  • Umfangreiche Erläuterungen zum Futterplan (+ Infos zur Rohfütterung, Erläuterung zu den Nahrungsmitteln und Zusätzen)

  • Inkl. 1 Anpassung innerhalb von 4 Wochen nach Planerstellung

    Betreuungszeit: 2 Monate

Darmflorascreening und Auswerten des Befundes inclsive Therapieempfehlungen 60 Euro

Beratung bei Verdauungsstörungen 20 Euro


 

Rationsüberprüfung: 30,00€

 

Rationsanpassung: 30.00€

 

Beratung zu Vitalpilzen: 30,00€

 

Beratung zu Schüsslersalze: 30,00€

 

Beratung zu Bachblüten: 30,00€

 

  • Youtube
  • Facebook
  • Instagram